Motivieren. Vernetzen. Stärken.

Klausurtagung der regionalen Flüchtlingsinitiativen und Bürger_innenbündnisse pro Demokratie in Anhalt

Dokumentation der Veranstaltung erschienen

Sie sind aus Gräfenhainichen, Köthen, Bitterfeld und Roßlau nach Aken gereist. Rund 40 ehrenamtlich Engagierte aus den hiesigen Willkommensinitiativen und Bürger_innenbündnissen haben in einem sehr lebendigen und praxisorientierten Erfahrungsaustausch viele Fragen diskutiert und dabei auch passgenaue Antworten mitgenommen. So wurde intensiv über Themen wie die Kommunikation mit Regelstrukturen, der Umgang mit rechten Bedrohungslagen und die Entwicklung neuer Projektideen diskutiert. Über den zielorientierten Verlauf und die Ergebnisse der Tagung informiert nun die entsprechende Tagungsdokumentation: Motivieren. Vernetzen. Stärken. Continue reading

AWO Nachbarschaftstreff eröffnet in Burg

Burg,

Der AWO Nachbarschaftstreff ist von Gommern nach Burg umgezogen. Er hat seinen Standort in der Schartauer Str. 48 und ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

 

Montag, Dienstag                  9.00-15.00 Uhr
Mittwoch                                   9.00-17.00 Uhr
Donnerstag und Freitag      9.00-14.00 Uhr

Jeden Freitag stehen von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr AWO Sozialberaterin Martina Frank rund um die Themen Gesundheit, Pflege und Rente sowie der ehrenamtliche Sozialberater Ingo Eberhardt zum Thema ALG II für Fragen zur Verfügung.

Continue reading

Flüchtlingsinitiativen und Bürger_innenbündnisse pro Demokratie in der Region Anhalt

Klausurtagung „Motivieren. Vernetzen. Stärken.“ und Verabschiedung eines gemeinsamen Positionspapiers

Im Jahr 2015 stiegen auch in der Region Anhalt die Zahlen der Asylanträge geflüchteter Menschen. Krisen, Kriege, politische oder religiöse Verfolgung sind nur einige Gründe, die Menschen aus den unterschiedlichsten Regionen dieser Welt zur Flucht aus ihrem Lebensumfeld treiben. Sie suchen in ihren Aufnahmeorten Schutz für Leib und Leben, Ruhe, Frieden – einen Neuanfang.

Um diese Menschen willkommen zu heißen und ihnen zu helfen, sich an ihrem neuen Wohnort zurecht zu finden und so den Start in einen neuen Lebensabschnitt zu erleichtern, haben sich Initiativen gegründet und Einzelpersonen dazu entschieden, sich für asylsuchende und geflüchtete Menschen zu engagieren. Diesen Herausforderungen zu begegnen und die engagierten Initiativen und Einzelpersonen
 zu unterstützen war Motivation und Ziel zugleich, am Samstag, den 13. August 2016, im Gemeindehaus der evangelischen Kirche in Aken, eine Tagung der regionalen Flüchtlingsinitiativen und Bürger_innenbündnisse pro Demokratie in der Region Anhalt zu veranstalten, an der etwa 45 Engagierte aus der gesamten Region teilnahmen. Auf der Grundlage eigener Erfahrungen, Wünsche und Bedarfe tauschten sich die Teilnehmenden in Diskussionen und Workshops aus. Am Ende der Tagung stand ein von allen Teilnehmenden, Initiativen und Bündnissen verabschiedetes Positionspapier. Continue reading

AWO bezieht bundesweit Position: AfD-Mitgliedschaft kann Kündigungsgrund sein

Magdeburg,

Höckmann_web-e117edbeDer Bundesverband der AWO hat ein Positionspapier zum Umgang mit der Partei Alternative für Deutschland (AfD) erarbeitet. Auch der AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. schließt sich dieser Haltung an.

Dazu erklärt die Präsidentin des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V., Barbara Höckmann: „Die Arbeiterwohlfahrt hilft jedem Menschen ohne Unterschied in ihren sozialen Einrichtungen und Diensten. Wir stehen für die demokratischen Werte Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz. Vor dem Hintergrund des Erstarkens einer Partei, dessen Landesvorsitzender die „Volksgemeinschaft“ wieder aufleben lassen will, sehen wir diese Werte bedroht. Die „Volksgemeinschaft“ stand zur

Continue reading

Zum Weltflüchtlingstag: „Wir halten zusammen“

Der 20. Juni wurde von der UN-Vollversammlung zum zentralen internationalen Gedenktag für Flüchtlinge ausgerufen.

Er ist den Flüchtlingen, Asylsuchenden, Binnenvertriebenen, Staatenlosen und Rückkehrer*nnen auf der ganzen Welt gewidmet und soll auf die Not dieser millionen Menschen aufmerksam machen.

Für Menschen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren oder gerne engagieren möchten, hat die AWO Sachsen-Anhalt einen Ratgeber erstellt, der den Helferinnen und Helfern als Werkzeug für ihre wichtige Arbeit dienen soll. Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden: http://www.awo-sachsenanhalt.de/…/migration-und-fluechtling…

AWO Menschenkette für Vielfalt

Im Rahmen der AWO Aktionswoche 2016 möchten wir mit einer virtuellen Menschenkette für Vielfalt und gegen Rassismus einstehen.

#echtawo – Hand in Hand gegen Rassismus

Wir wollen Menschen verbinden für Vielfalt und gegen Ausgrenzung – denn die AWO ist solidarisch mit Menschen, die aus den verschiedensten Gründen nach Deutschland kommen wollten oder mussten. Vielfalt und Unterschiedlichkeit, eine antirassistische Haltung und ein klarer Standpunkt gegen rechts sind „echt AWO“. Deshalb unterstützen wir mit unserer Aktionswoche in diesem Jahr die Aktion „Hand in Hand gegen Rassismus“: Auf allen Festen und Veranstaltungen, in allen Einrichtungen und Gliederungen wollen wir während der Aktionswoche Menschenketten bilden – und mit Fotos ins Netz verlängern, damit sie als dauerhaftes Zeichen des Zusammenhaltes sichtbar bleiben.

Continue reading